Lauris

Hallo zusammen...

... mein Name ist Lauris Emre Reimann.
Ich habe eine große Schwester, Selvi, die ist schon fast 5 und mein kleiner Bruder Tammo ist fast 2. Ich bin vor 3 Jahren, am 9.11.2006 in der 34. Schwangerschaftswoche in Ankara auf die Welt geholt worden. Meiner Mama, Katina Reimann, ging es vorher schon nicht so gut, sie hatte schon 2 Wochen im Krankenhaus gelegen.
Mir ging es nach der Geburt nicht so gut. Ich hatte einen Apgar von 7, 9, und hatte während meiner Geburt Blut aspiriert, weswegen ich 12 Stunden intubiert war. Ab dann ging es aber bergauf und nach einer Woche durfte meine Mama mich mit nach Hause nehmen.
Die nächsten Monate verliefen relativ unauffällig. Als ich aber mit 5 Monaten den Kopf immer noch nicht alleine heben konnte und ich meinen linken Arm gar nicht benutzen wollte, wurde meine Mama unruhig.
Für die Us sind wir eh immer nach Essen geflogen und als jetzt wieder eine anstand, habe ich der Kinderärztin meinen faulen Arm mal vorgeführt. Die fand das auch nicht so toll und hat uns sofort Krankengymnastik nach Vojta verordnet. Ich finde das ziemlich blöd, aber schon nach wenigen Wochen Vojta konnte ich meinen Kopf heben und halten, also muss es wohl für irgendwas gut sein.
Wir mussten noch zu vielen Ärzten und am Ende der Odyssee durch Praxen und Krankenhäuser stand die Diagnose fest:
Ich habe einen vorgeburtlichen Mediainfarkt erlitten und leide deswegen unter einer unilateralen infantilen Cerebral-Parese, oder ums kurz zu sagen, einer Halbseitenlähmung.
Mein Papa ist Diplomat für die Republik Türkei und eigentlich wären wir zur Zeit der Diagnose nach Belgrad versetzt worden. Aber meiner Mama war das alles zu weit weg und sie spricht auch gar kein Serbisch und deswegen wurde entschieden, dass wir lieber alle nach Hause gehen. Seit 2007 sind wir also wieder in Essen.
Ich turne dreimal täglich zu Hause nach Vojta und zweimal in der Woche mit der Frau Massenberg (ich sag aber nur Massenberg zu der).
Ich glaube, alle sind sehr stolz darüber, wie ich mich entwickelt habe. Ich kann jetzt fast laufen .. auf den Knien geht es noch am besten, aber an der Hand von Mama oder Papa geht es auch schon ganz gut. Ich bin eigentlich immer gut gelaunt und für jeden Quatsch zu haben (außer Vojta!). Meine linke Hand benutze ich immer noch nicht richtig. Man kann ganz gut mit ihr klatschen und manchmal versuche ich auch, ein Spielzeug mit ihr festzuhalten, aber das klappt nicht wirklich und dann ärgere ich mich.
Den Tammo habe ich eigentlich schon lieb, aber es ist auch wahnsinnig lustig, ihn zu ärgern dann ärgert sich die Mama und das ist noch viel lustiger wieso die das nicht witzig findet keine Ahnung! Selvi finde ich toll und wir spielen viel zusammen.
Bald gehe ich in den Waldorfkindergarten, wie Selvi, nur nicht in dieselbe Gruppe. Ich bin schon sehr gespannt, wie das wird.
Das werde ich euch dann hier erzählen!
Ich freue mich, dass ich jetzt auch hier mitmachen kann na ja, eigentlich ja meine Mama, aber ich werde ihr dann immer sagen, was sie zu schreiben hat.
Bis dann also, euer Lauris!

Impressum | Kontakt | Sitemap | Komm vorbei!! | Unsere Medien

Nach Oben