Nachdenkliches

Bewegende Gedanken und Geschichten

Sondermodell Willi

Sondermodell Willi

"Für mich ist das alles normal, auch wenn ich weiß, dass irgendwie nichts von alldem wirklich normal ist."

Ein Zitat, das den Text gut wiedergibt. Birte Müller berichtet von ihrem Leben mit ihrer Familie, insbesondere von ihrem Sohn Willi, der mit dem Down-Syndrom und dem West-Syndrom auf die Welt kam.

Hier geht es zu dem Artikel

Willkommen in Holland

Willkommen in Holland

Ich werde oft gefragt, wie es ist, ein behindertes Kind großzuziehen. Um Menschen, die diese einzigartige Erfahrung nie gemacht haben, verstehen zu helfen und um sich dieses Gefühl vorstellen zu können. Es ist wie folgt....

Wenn man ein Baby erwartet ist das, wie wenn man eine wundervolle Reise nach Italien plant. Man deckt sich mit Reiseprospekten und Büchern über Italien ein und plant die wunderbare Reise. Man freut sich aufs Kolosseum, Michelangelos David, eine Gondelfahrt in Venedig und man lernt vielleicht noch ein paar nützliche 'Brocken' Italienisch. Es ist alles so aufregend.

Nach Monaten ungeduldiger Erwartung, kommt endlich der lang ersehnte Tag. Man packt die Koffer und los geht"s. Einige Stunden später landet das Flugzeug. Der Stewart kommt und sagt: "Willkommen in Holland". "Holland ?!? Was meinen sie mit Holland?!? Ich habe eine Reise nach Italien gebucht! Mein ganzes Leben lang habe ich davon geträumt, nach Italien zu fahren!"

Aber der Flugplan wurde geändert. Du bist in Holland gelandet und da musst Du jetzt bleiben.

Wichtig ist, die haben uns nicht in ein schreckliches, dreckiges, von Hunger, Seuchen und Krankheiten geplagtes Land gebracht. Es ist nur anders als Italien.

So, was du jetzt brauchst sind neue Bücher und Reiseprospekte, und du musst eine neue Sprache lernen, und du triffst andere Menschen, welche du in Italien nie getroffen hättest.

Es ist nur ein anderer Ort, langsamer als Italien, nicht so auffallend wie Italien. Aber nach einer gewissen Zeit an diesem Ort und wenn du dich vom Schrecken erholt hast, schaust du dich um und siehst, dass Holland Windmühlen hat... Holland hat auch Tulpen. Holland hat sogar Rembrandts.

Aber alle, die du kennst, sind sehr damit beschäftigt von Italien zu kommen oder nach Italien zu gehen. Und für den Rest deines Lebens sagst du dir: "Ja, Italien, dorthin hätte ich auch reisen sollen, dorthin habe ich meine Reise geplant."

Und der Schmerz darüber wird nie und nimmer vergehen, denn der Verlust dieses Traumes ist schwerwiegend.

Aber... wenn du dein Leben damit verbringst dem verlorenen Traum der Reise nach Italien nachzutrauern, wirst du nie frei sein, die speziellen und wundervollen Dinge Hollands genießen zu können.

von Emily Perl Kingsley (übersetzt aus dem Englischen von Andrea Kuehne)

Ein Geschenk des Himmels

Ein Geschenk des Himmels

Ein Engel kam zu seinem Herrn,
Und sagte: Der Tag ist nicht mehr fern,
Da dieses Kind geboren werden soll.
Und schaute dabei sorgenvoll.

Dieses besondere Kind braucht ein besonderes Heim,
Denn es wird nie ganz so wie andere Kinder sein.
Seine Entwicklung braucht sehr viel Zeit,
Gesteckte Ziele sind ihm oft zu weit.

Es braucht jemand der es voll Liebe pflegt,
Bei den Menschen, wo es von morgen ab lebt.
Es wird vielleicht nie laufen, nie spielen, nie lachen.
Und vielleicht auch komische Sachen machen.

Lass uns genau prüfen, wohin wir dieses Kind geben,
Denn wir wollen für es ein glückliches Leben.
Bitte Herr, lass uns heute nicht ruh'n,
Bis wir Eltern finden, die für Dich diesen Job tun.

Sie werden es nicht sofort verstehen,
Für welchen besonderen Dienst du sie ausersehen.
Aber mit diesem Kind, das Du ihnen gibst,
Wird ihr Glaube stärker und die Gewissheit, dass Du sie liebst.

Und bald verstehen sie, was Du ihnen geschenkt,
Wie wunderbar ihr Leben gelenkt.
Ein Geschenk des Himmels und keine Last.
Das ist es, was Du ihnen gegeben hast.

Edna Massimilla

Komm vorbei!!

Unsere Medien

Impressum | Kontakt | Sitemap | Komm vorbei!! | Unsere Medien

Nach Oben